Einladung zum Online-Fachtag am 4. Oktober 2022

von

Ab 01.01.2023 tritt das neue Betreuungsrecht in Kraft. Das Betreuungsrecht steht damit vor einer grundlegenden Modernisierung. Im Fokus des neuen Rechts steht die Stärkung des Selbstbestimmungsrechts und die Förderung der Autonomie unterstützungsbedürftiger Menschen. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass alle Akteurinnen und Akteure im Betreuungswesen sich mit der neuen Rechtslage vertraut machen und wir in den Austausch gehen.

Dazu gibt es auch einen Online-Fachtag „Die Betreuungsrechtsreform – Auswirkungen auf die Betreuungspraxis“ am 04.10.2022, 10:00 – 15:30 Uhr, den die Bezirksarbeitsgemeinschaft – unter Mitwirkung der Betreuungsstelle der Stadt Regensburg - organisiert hat.

Der Zugang zur Veranstaltung ist offen und bedarf keines Passwortes o.ä.

Hier der Link zur Veranstaltung:

https://regensburg.webex.com/regensburg/j.php?RGID=raa00bb8fa43086f55b71cef0694fc007

Durch Webex wird bei Teilnahme am Webinar (durch Einloggen in die Sitzung) die E-Mailadresse, der Name sowie die vor Ort zuständige Betreuungsbehörde abgefragt. Hierdurch ist eine statistische Auswertung im Nachgang möglich. Des Weiteren können die Teilnehmer (bzgl. einer Teilnahmebestätigung) der jeweiligen Behörde zugeordnet werden.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zurück